Urlaub und so

Glücklicherweise am letzten Urlaubstag:

Unglücklicherweise war ich jedoch der einzige Autofahrer, so dass der letzte Urlaubstag sehr hektisch und stressig für alle Beteiligten verlief.

Wir wollten morgens früh nach unserem Dänemarkurlaub von der Zwischenübernachtung in Flensburg wieder Richtung Berlin aufbrechen, als ich im Parkhaus an einer (gelb markierten) Stufe ausgerutscht und hingefallen bin, der Fuß war verdreht und ich konnte nicht mehr laufen. Im Flensburger Krankenhaus wurde dann ein Bänderriss am Sprunggelenk mit Knochenabriss festgestellt, der Fuß sollte gekühlt, hochgelagert und ruhiggestellt werden. Nach 6-8 Wochen, würde ich meinen Fuß mit alter Funktion wiederhaben. Nunja, also Kind 1 und Freundin angerufen, die uns in Flensburg abholten und den Mietwagen zurückbrachten. Damit war zumindest die Heimreise gesichert.

Heute beim Unfallchirurgen sah der Fuß dann ordentlich dick und blau aus, da er gestern nicht optimal versorgt werden konnte, denn ich war ja unterwegs und konnte den Fuß eben nicht hochlegen und kühlen. Der Unfallchirurg hat mir Physiotherapie mit Ultraschall und Eis verordnet und ich soll den Fuß ein paar Tage ruhig stellen.

Eigentlich wollte ich hier ja Urlaubsfotos posten, Kühe, Meer und Strand, das mache ich auch noch, aber erstmal muss ich hier wieder einigermaßen ankommen.

Liebe Grüße an euch alle.

 

7 comments

  1. Lunacy’s avatar

    Ohje…das sieht ja gar nicht gut aus.
    Ich wünsche dir gute Besserung und dass dein Fuß schnell verheilt.
    LG
    Anja

  2. Anke’s avatar

    Liebe Silke,

    das ist natürlich großes Pech! Ich hoffe, dass alles bald gut verheilt und freue mich schon auf die Urlaubsfotos!

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Monika’s avatar

    Och, was für ein Pech aber auch……; meinem Mann ist im Urlaub das gleiche passiert, auch Stufe übersehen, aber nicht gefallen weil ich ihn auffangen konnte. Er ist aber noch glimpflich mit nur einigen blauen Zehen davongekommen.
    Zum Glück war’s dann noch am letzten Tag, schlimmer geht immer! :-/
    Ich wünsche auf jeden Fall gute Besserung ♥ (und einen Vorteil hat das Ganze ja: wenn der Fuß hoch liegen muss, gibt’s mehr Handarbeitszeit)
    LG, Moni

    Wir freuen uns schon alle auf die Fotos….. :-))

  4. Frauke Wichelmann’s avatar

    Hallo, würde mich mal interessieren, in welchem Parkhaus in Flensburg der Sturz im Sept. 2012 war.
    Ich bin kürzlich auch im Parkhaus in Flensburg 8 Steinstufen heruntergefallen, als wir im Urlaub waren. Nun versuche ich, das Parkhaus verantwortlich zu machen, da jede einzelne Stufe glatt war. Das Material (Stein) ist glatt und ich bin sofort auf der ersten Stufe weggerutscht. Ist ja mal interessant zu erfahren, ob es das selbe Parkhaus war. Meistens hinterfragt man ja gar nicht woran es gelegen hat. Aber hier war nichts unter meinem Schuh und ich hatte eine Gummisohle mit dickem Profil.
    Über eine Nachricht würde ich mich freuen.
    Herzliche Grüße aus Lübeck
    Frauke

    1. Silke’s avatar

      Hallo Frauke,
      das war die Holmpassage. Da war eine Stufe, die aber schwarz/gelb markiert war.
      Viele Grüße
      Silke

      1. Frauke Wichelmann’s avatar

        Hallo Silke,

        Danke für die rasche Antwort. Das war nicht das Parkhaus, in dem ich gestürzt bin.
        Viele Grüße
        Frauke

Comments are now closed.