der Farbrapport bei Industriegarn

Im Moment bin ich dabei, viele Socken für die Lieben zu stricken. Ich verwende teils neu gekaufte Wolle, teils Knäuel aus dem Stash. Ich verstricke ausschließlich Markensockenwolle von Austermann, Opal, Regia usw.

Ich habe das Gefühl, der Rapport der Muster wird immer länger. Während ich früher aus einem 100-Gramm-Knäuel problemlos zwei gleiche Socken in Größe 42/43 stricken konnte, ist jetzt bei Größe 39 Schluss, ein paar Maschen über Größe 39 und der Rapport wird überschritten, die zweite Socke wird nicht mehr gleich.

Wer denkt sich denn sowas aus ? Und überhaupt, warum kann man nicht alle Knäuel mit dem gleichen Rapport-Anfang bedrucken ? Die Lauflänge des Garns ist doch immer gleich, 420 m unter Herstellungsbedingungen, warum kann der Rapport da nicht immer gleich drauf gedruckt werden, also z.B. 10 x 42 m ? Oder zumindest eben mit gleichem Anfang.

Ich kaufe jetzt also immer 2 gleiche Knäuel eines Garns und schaue gleich, ob ich eines der Knäuel so abwickeln kann, dass ich bei beiden Knäueln den gleichfarbigen Anfang finde. Dann stricke ich von jedem Knäuel eine Socke und ggfls. noch ein zweites Paar in einer anderen Größe hinterher und der Rest werden Babysocken.

Finde ich keinen gleichfarbigen Anfang, dann stricke ich erst eine Socke und schaue, ob der Anfang der zweite Socke eher mit dem Anfang des anderen Knäuels übereinstimmen würde. Dann stricke ich auch hier 2 Paar Socken aber eben sozusagen überkreuzt,

Knäuel 1 – Socke 1 für Paar 1, dann Socke 1 für Paar 2
Knäuel 2: Socke 2 für Paar 2 und erst dann Socke 2 für Paar 1.

Und was mir noch auffiel, früher habe ich problemlos 3 Paar Socken aus zwei 100Gramm-Knäueln stricken können, und zwar Gr. 36, 37 und 38. Jetzt reicht das Garn generell nicht mehr für 3 Sockenpaare, das letzte Paar werden Kindersocken oder Babysocken. Aber 420 m sind doch 420 m, oder ?

 

 

 

3 comments

  1. Münzner, Sylvia’s avatar

    Das stimmt schon. Vieleichr liegt es am striecken? Andere Nadeln, fester oder lockerer. Letzte Möglichkeit, da hat jemand beschi…. . Das heisst 420m sind nicht mehr 420m.

    Viel Spaß!
    Sylvia

  2. Diana’s avatar

    Oh, da mit dem Rapport sagst Du was! Ich such da auch immer ewig, weil ich das nicht so gerne hab. Eine liebe Bekannte fragt mich dann immer, ob ich ihr den passenden Anfang raussuchen kann, sie findet ihn nicht. :O)
    Ich finde die neuen Rapports auch zu lang. Zum Glück habe ich noch ganz viele alte Knäuelchen (z. B. Regio, Opal-Abos aus 2009 usw.), die noch nicht so lange Musterverläufe haben.
    Trotzdem weiterhin viel Spaß beim Stricken!
    LG Diana

    1. Silke’s avatar

      Ich bin immer froh, wenn ich tagsüber stricke. Abends kamm man die Nuancen im Farbrapport oft gar nicht mehr unterscheiden und den richtigen Anfang finden. Für mich selbst bin ich da auch weniger pingelig, ich trag auch Socken mit unterschiedlichen Rapportanfängen, aber die Verschenkesocken sollen schon „schön“ werden.
      Die alten Rapportlängen finde ich auch viel besser und eigentlich könnte mal jemand nur einfache Ringel mit 3-4 Farben designen, das wäre einfach, zeitlos und schön.

Comments are now closed.