ChiaoGoos – oder schöner stricken

Ich wurde von der Firma ChiaoGoo gefragt, ob ich Lust habe, die Stricknadeln in meinem Blog vorzustellen. Naklar, denn das sind meine Lieblingsstricknadeln.

Gestern kam nun das Päckchen zum Testen mit

  • einer festen Nadel in der Stärke 2,0
  • Nadelspitzen in Stärke 2,75 und einem Seil
  • und Maschenmarkierern.

P1010566

Aber ich fange mal anders an, viel früher:

Zum Jahreswechsel 2011/2012 veröffentlichte Martina Behm eine Anleitung für ein ganz großes Tuch, den Nuvem. Und wie das bei ravelry so ist, manche Anleitungen muss man einfach stricken, lemmingmäßig. Also gesagt, getan. Ich habe Wolle bestellt, losgestrickt und recht bald stießen meine verwendete Stricknadeln an ihre Grenzen. Zum einen waren sie nicht lang genug, so dass ich viel zu viele Maschen auf einem viel zu kurzen Seil hatte, dann lösten sich andauernd die Schraubverbindungen zwischen Nadelspitzen und Seilen und die Nadeln waren aus Holz und ich habe sage und schreibe 2 Nadelspitzen zerbrochen. Auf eine habe ich mich gesetzt, die andere brach einfach durch, das Gestrick war mittlerweise schon recht schwer, vermutlich zu schwer. Durch ravelry waberte mittlerweile die ultimative Lösung für mein Problem – ChiaoGoo Stricknadeln. Es gab sie nicht nur in der gewünschten Länge von 1,50 m und Stärke 3,75 mm (also einer Zwischengröße), sondern sie waren auch aus Metall und viel stabiler als meine Holznadeln. Richtig begeistert war ich von dem roten, fest geflochtenen Metallseil und die Übergänge zwischen Nadelspitze und Seil sind sehr sorgfältig gearbeitet.

Mittlerweile stricke ich Nuvem Nr. 7 mit der seinerzeit gekauften Nuvemstricknadel. Ich stricke nur die ersten Zentimeter des Tuches auf zwei Stricknadeln und wechsle recht schnell auf eine einzige Nadel. Die nächsten Reihen nach der Magic-Loop-Methode, das funktioniert auch mit dem festen Seil der ChiaoGoos wunderbar

Und natürlich habe ich inzwischen schon ChiaoGoo-Nadeln nachgekauft. Im letzten Jahr habe ich mir ein Set geleistet, das Red-LaceSet und bin damit sehr glücklich. Ich stricke nur noch mit den Chiaogoo-Metallnadeln, die alten Holznadeln benutze ich gar nicht mehr.

P1010567

P1010568

Wenn ich die Nadeln verwende, bin ich immer ganz angetan, von der Präzision der Schraubverbindungen. Die anschraubbaren Nadelspitzen gibt es schon ab einer Stärke von 2,75 mm. Die Red-Lace Nadeln haben zudem eine sehr spitze Nadelspitze. Ich finde das beim Stricken sehr angenehm und benutze die Nadeln nicht nur für Lace-Projekte, sondern auch für alle anderen Sachen. Im Moment habe ich neben dem Nuvem einen Pullover auf den ChiaoGoo-Nadeln.

 

P1010569

Ich glaube, mit den ChiaoGoos habe ich meine Stricknadeln gefunden.

 

 

 

2 comments

  1. Anke’s avatar

    Nachdem Du uns jetzt den Mund so wässrig gemacht hast, wüsste ich gerne, wo Du Deine Nadeln denn gekauft hast. Ich suche nämlich gerade händeringend nach Lacenadeln. Die Knit Pro Basics, die ich benutze, sind nicht spitz genug und nicht gut verarbeitet an den Übergängen. Und für Addi kann ich mich auch nicht wirklich begeistern. Deine ChiaoGoos könnten die Lösung sein!
    Liebe Grüße aus Sachsen von Anke!

    1. Silke’s avatar

      Meine Stricknadeln kaufe ich bei country-creativ, da gibt es ein schönes Angebot, an an Hiyahiyas und der Service ist super.

      http://country-creativ.de/

Comments are now closed.