Häkeln – Reklame

Vom Verlag Gräfe und Unzer (GU) erreichte mich ein kleines Heftchen, „Häkeln“ von Lydia Tresselt. Der Bitte nach einer Vorstellung im Blog komme ich gern nach.

 

P1010309

Es gibt ja Menge Häkelbücher und -ratgeber auf dem Markt, daher frage ich mich,

spricht mich dieses Heftchen an, was ist anders, würde ich es kaufen, würde ich etwas nacharbeiten wollen ?

Das Heftchen richtet sich an Häkelanfänger und Wiedereinsteiger. Es beinhaltet Tipps zur Auswahl der Häkelnadel, der Wolle, allgemeine Techniktipps und einfache Projekte zum Nacharbeiten. Dabei ist ein Knäuel Wolle und eine Häkelnadel, mit denen man gleich losarbeiten kann.

Was mir gleich auffiel, dieses Buch ist liebevoll und mit Sachverstand gestaltet. Einige Technikhinweise z.B. zum Zu- und Abnehmen, anhäkeln von Schlaufen und Henkeln und auch zum Anhäkeln von Borten an Stoff sucht man in anderen Büchern vergebens, hier hat die Autorin wirklich an alles gedacht.

P1010311

Die Projekte an sich sind einfach gehalten, dennoch sehr vielfältig, die Fotos ansprechend. Mein absolutes Highlight ist ein Quallenmobile, das man natürlich auch bunt gestalten kann.

P1010312

Das Heft geht mit der Zeit, mittels einer App des Verlages kann man auf die Projekte und weiterführende Videos zugreifen und sogar die Materialien bei DaWanda bestellen.

Alles in Allem: Ja das Heft spricht mich an, ja ich würde ich das Heft kaufen, und zwar wegen der guten Aufbereitung der Technikhinweise und ja, ich würde Projekte aus dem Heft, z.B. das Quallenmobile nacharbeiten.

Häkeln von Lydia Tresselt
GU Verlag
ISBN 978-3-8338-4233-7
Paperback (Softcover), 64 Seiten

 

P1010310

 

 

1 comment

Comments are now closed.