Letztens war der Hausherr auf dem großen Leipziger Flohmarkt und brachte mir neben der 5. Haspel auch ein paar andere nette Dinge mit:
Schachenmayr 43-1-klein

Schachenmayr 43-2klein

Diese kleinen Hefte sind echt goldig, zumindest das Kleidchen und den Mantel könnte man heutzutage 1:1 übernehmen, die Jacke kann ich mir mit einem anderen Schnitt bzw. ohne diese Puffärmel auch ganz gut vorstellen.

 

Und dann bekam ich noch zwei DDR-Strickmaschinenhefte, abgestimmt auf die Veritas Strickmaschinen und die indische Maschine DX 2000. Ich glaube, meine Mutter hatte so eine indische Strickmaschine, da muss ich direkt mal gucken, ob die noch vorhanden und in Ordnung ist.
Maschinenstrickzeitschrift 2

Maschinenstrickzeitschrift 1

Und – ich finde auch in diesen Heften ist vieles schön und tragbar.

1 comment

  1. Flohmarkt-Verrückte’s avatar

    Hi! Ich habe in meinem Blog auch über diverse Flohmärkte in Leipzig geschrieben. Meine Mitbringsel werden von mal zu mal größer. Angefangen mit einer Carrera-Bahn über das Raclett und diverse Vasen … das nöchste mal fahre ich mit schubkarre hin 🙂 ich finde das Konzept super, dass auf den meisten Leipziger Flohmärkten wirklich keine Neuwaren erwünscht sind, sondern man wirklich nur alte und gebrauchte Gegenstände kaufen kann. Das macht den Charme der Leipziger Flohmärkte aus 🙂

Comments are now closed.