Strickreise ans Meer

Dieses Buch von Annette Danielsen liegt ja schon eine Weile bei mir und ich bin hin- und hergerissen.

Während das Vorgängerbuch „Stricken für Zeitvergesser“, das ich bereits in der dänischen Ausgabe habe, schlichtweg der Knaller war, überlege ich seit mehr als einer Woche, wie ich das Buch nun finden soll.

Während ich die Aufmachung im ersten Buch frisch und inspirierend fand, nervt mich genau das im zweiten Buch,denn es ist eine Fortsetzung, ein Abklatsch.

Es gibt nach wie vor keine Tragefotos und viele Details der Modelle kann man nur erahnen. Schnittzeichnungen und Maße sucht man vergebens. Die Anleitungen sind  Reihe für Reihe beschrieben und recht übersichtlich. Das Buch begleitet uns auf einer Reise auf einige dänische Inseln, Strickanleitungen in diesem Rahmen zu präsentieren, finde ich toll.

Die Modelle selbst sind für mich recht bieder, das erste Buch empfand ich als nordisch innovativ und frech, dieses hier eher gediegen und etwas Isagermäßig.

Meine Favoriten sind eindeutig die Jacke Anholt (die blaue auf dem Bild links) und das Jäckchen Fanö, welches man mangels Sonderzeichen bei ravelry nicht so einfach findet.

Alles in allem kommt das Buch an den Vorgänger nicht heran, aber das ist ja oft so. Meiner Liebe zu den nordischen Designern tut das keinen Abbruch. Und wie ich irgendwo gesehen habe, hat Frau Danielsen schon ein zweites Buch für Kindermodelle veröffentlicht, ich bin auf dieses gespannt.

 

 

1 comment

  1. Trillian’s avatar

    Vielen Dank für diese Rezension. Ich habe überlegt, ob ich mir das Buch kaufen soll, doch was du schreibst, lässt mich darauf schließen, dass es ganz anders ist, als ich es mir vorstelle. Vielleicht sollte ich mir auch erst einmal das erste Buch von ihr ansehen.
    LG Trillian

Comments are now closed.