die neue Verena Herbst 2010

Tja, was soll man sagen, es vielleicht ein Heft für den zweiten Blick oder anders gesagt, ein Heft, was einen nicht gleich umhaut. Das sieht man übrigens schon am Cover.

Die Designs von Tina, Pullover und Jacke gefallen mir gut, sie sind absolut alltagstauglich. Leider fallen sie einem im Heft überhaupt nicht ins Auge.

Ansonsten gibt es flippige Designerstricksachen, bunte Intarsien und eine Fotostrecke mausgrauer Modelle, das alles spricht mich überhaupt nicht an. Ganz hübsch finde ich diesmal die Strecke „starke Mode“ und die Männerpullover.

Ein einziges Highlight für mich gibt es aber doch:

Der Kuschelpullover sieht klasse aus, ganz mein Beuteschema und Wolle dafür hätte ich auch schon.

2 comments

  1. Anke’s avatar

    Ich war auch nicht sehr begeistert von dem Heft und habe es deswegen nicht gekauft. Die Sachen von Tina sind schön, sehr elegant und schlicht. Und der weiße Pullover hat mir auch gefallen, sieht sehr kuschelig aus!

  2. Julia B.’s avatar

    Geht mir absolut genauso, der weiße Pulli ist jetzt auch der einzige, den ich eines Tages vielleicht auf die Nadeln nehme. Tinas Sachen gefallen mir zwar auch, hauen mich aber nicht um – zu schlicht? Und diesen bunten Kram finde ich zum Fortlaufen…

    LG
    Julia

Comments are now closed.