Urlaubsstrickereien Teil 2 – Handstulpen

2 Paar Handstulpen habe ich gestrickt, wobei ein Paar bereits bei der Schwiegermutter gelandet ist. Gestrickt aus Zitron XXL, knapp 50 Gramm jeweils mit Nadelstärke 2,25.

Als Vorlage dienten die Armstulpen „Celty“ von Anja Nussbaumer, aber eben nur als Vorlage, denn ich habe viele Änderungen vorgenommen und nur das eigentliche Muster direkt verwendet.

Ich habe

  • mit einem italienischen Anschlag begonnen, dann 1 rechts/1 links gestrickt
  • und zwar mit 60 (die blauen) und 62 Maschen (die rotbraunen Stulpen)
  • das Zähl-/Zopfmuster habe ich durch jeweils eine weitere Runde, in der ich die Maschen so so gestrickt habe, wie sie erscheinen, aufgelockert, das Muster umfasst also 20 Runden,
  • in diesem 20 Runden (mit Ausnahme der letzten zwei Runden) habe ich in jeder zweiten Runde die Zunahmen für den Daumen gemacht, der Daumen hat insg. 19 Maschen, wovon 2 später zusammengestrickt werden,
  • das Handteil wurde verlängert, und zwar genau um einem Mustersatz (20 Runden)
  • dann wurde italienisch abgenäht
  • der Daumen wurde um 5 Runden verlängert, dann italienisch abgenäht.

So gefallen mir die Stulpen wirklich sehr gut.

Handstulpen blau

Handstulpen rotbraun

Handstulpen blau und rotbraun

1 comment

Comments are now closed.