die Berliner Auguststraße – Perlenschatz und Wollexoten

Perlenkauf September 2009

Schon in der vergangenen Woche habe ich mit liebem Besuch eine Tour durch Berlin gemacht – meist abseits der Touristenwege, dass sogar der Eindruck entstand, in Berlin gebe es kaum Verkehr ! Naja, jedenfalls führte der Weg natürlich auch in die Auguststraße, zu meinem Lieblingsperlenladen, der seine Ware direkt aus einer tschechischen Fabrik bezieht. Diese war nach Aussagen des Ladenbesitzers die Gründungsfabrik des Unternehmens „Svarowski“ bevor die Familie nach Österreich siedelte. Aus den Perlen werde ich zwei Ketten und ein paar Maschenmarkierer basteln.

Und natürlich waren wir auch in jenem legendären Wolleladen, wo man Wolle aus den merkwürdigsten Materialzusammensetzungen (z.B. Wolle und Edelstahl) kaufen kann. Ich kannte das Geschäft vorher nur vom Nase-platt-drücken an der Fensterscheibe. Ein interessanter Laden, auf jedem Fall. Die Auswahl ist exotisch und hochpreisig, es gibt eine  kleine und feine Auswahl an Anleitungsheften und Strickzubehör und es werden Strickkurse angeboten.

1 comment

  1. nani’s avatar

    Hallo Silke,

    wo hast Du denn die Katzen-Perle her? Die habe ich ja gar nicht gesehen.

    LG, bis bald Nani

    PS: wie gut, dass der Perlenladen so weit weg von hier ist!

Comments are now closed.