Wollefest vs. 18. Wave-Gothik-Treffen

Wer gestern in Leipzig war, musste so einiges feststellen

  • der riesige Trödelmarkt in Markkleeberg fand nicht statt
  • stattdessen ein ebenso riesiges Gothik-Treffen
  • wer dennoch mit der Straßenbahn Nr. 11 nach Markkleeberg rausgefahren war und den Rückweg mit selbiger antrat, fiel zwischen den Fahrgästen selbst mit schwarzer Jacke eindeutig auf
  • viele viele Gothikanhänger fuhren in die Stadt, in der Innenstadt wurde eingekauft, gegessen, auch mal eine Ausstellung besichtigt und flaniert
  • und Gothik Outfit ist nicht gleich Gothik-Outfit. Da gibt es die Leute, die einfach nur schwarz gekleidet sind, dann diejenigen, die mit Accessoires, Ketten, Ringen, Schnalle ihr Outfit aufpeppen und dann diejenigen, die sich und ihren Auftritt inszenieren, sich richtig verkleiden: Korsagen, hochgesteckte Haare, Highheels, schulterfreie Kleider, weite Röcke, Zylinder, Gehstöcke. Manche hatten ihren Nachwuchs mit, das war schon faszinierend.

Die Innenstadt war zu 2/3 schwarz gekleidet, man hörte viele Sprachen, nicht nur deutsch. Es wurde immer wieder fotografiert. Obwohl Leipzig als Gothik-Hochburg gilt, habe ich so viele und so schöne Outfits noch nie gesehen. Auch die Leute machten insgesamt einen sehr netten Eindruck und manche tauschen in der kommenden Woche sicherlich das Outfit wieder gegen einen Anzug.

Bilder und weitere Infos gibt es hier.

3 comments

  1. Andrea’s avatar

    wunderschöne fotos vom wgt hast du da gemacht. ich liebe das schwarze leipzig zu pfingsten.
    lg andrea

  2. Silke’s avatar

    Hast Du die „schwarzen Herrschaften“ um Erlaubnis gefragt, ob Du sie hier veröffentlichen darfst? Wenn nicht, müsstest Du, glaube ich, die Gesichter unkenntlich machen, sonst könnte das Ärger geben :-/

    Liebe Grüße,

    Silke

    1. 33silvester’s avatar

      Da hast du wohl Recht, ich habe die Fotos rausgenommen und auf einen Stern-Artikel verlinkt. Obwohl die „schwarzen Herrschaften“ sich gern fotografieren ließen, extra stehen blieben und auch posierten, schließt dies natürlich nicht die Erlaubnis zur Veröffentlichung ein. Mir ging es ja lediglich um die Outfits, leider habe ich kein Bildbearbeitungsprogramm um die Gesichter unkenntlich zu machen.
      L.G.

Comments are now closed.