Halsausschnittproblem – mein Ährenpullover

Ich überlege hin und her, wie ich den Halsausschnitt des Ährenpullovers gestalte. Körperteil und Ärmel sind mit 10 links, 2 rechts begonnen worden. Da sieht es nicht gut aus, wenn ich am Hals einfach ein 2li-2re-Bündchen stricke.

Hat jemand eine Idee ?

Ährenpullover ohne Halsbündchen

Ährenpullover ohne Halsbündchen

Es ist ein Winterpullover aus Merinowolle. Das Bündchen sollte halsnah sein. Einen Rollkragen möchte ich nicht, da ich Rollkragenpullover sehr selten anziehe.

Und wo kommt jetzt das Pink her, liebe Kamera ? Das Original ist Rotbraun.

4 comments

  1. kaita’s avatar

    Wie waere es denn mit einem kleinen Rollrand?
    2li2re wuerde ich auch nicht machen. Ansonsten faellt mir auch nicht viel ein. Haekeln vielleicht?

    Auf jeden Fall sieht er vielversprechend aus.

    Viele Gruesse
    Andrea

  2. Anke Möller’s avatar

    Hallo Silke,
    ich würde den Rand einfach nur mit festen Maschen umhäkeln. Oder bleibt der Ausschnitt dann zu groß?

    Liebe Grüße
    Anke

  3. Katarina’s avatar

    Ich plädiere für den Rollrand. Sieht sicher klasse aus und ergibt einen elganten, passenden Abschluss!
    LG, Katarina

  4. Jinx’s avatar

    Ich würde auch für den Rollrand stimmen. Der passt m. E. am besten zu dem Pullover. Oder eine umgenähte Stehborte à la E. Zimmermann.

    Viele Grüße
    Jinx

Comments are now closed.