Yeti-Schuhe

Oder „Quadratlatschen“, wie der Berliner sagen würde.

Mein erster Filzversuch war nicht unbedingt als Erfolg zu bezeichnen, da stimmte einfach der Schnitt des Schuhs in der Anleitung des Buches nicht. Jetzt habe ich mir gedacht, eine riesengroße Socke zu stricken, wie immer, aus den Filzwolleresten, die noch habe und das müsste einen Hausschuh mit Schaft ergeben. So die Theorie.

Hausschuhe aus Filzwolle

Hausschuhe aus Filzwolle

Hausschuh aus Filzwolle - ungefilzt

Hausschuh aus Filzwolle - ungefilzt

Das sind die Vorher-Fotos. Fast 40 cm sind Schuhe noch lang,  nun muss ich schnell die Fäden verstechen und dann geht’s in die Waschmaschine. Die Nachher-Fotos gibt’s nachher

2 comments

  1. conny jablonski’s avatar

    Hallo Silke,
    ich habe mir auch Filzwolle gekauft und wollte einfach drauflosstricken. Nun weiß ich aber nicht, wie groß die maschenzahl usw. sein muß. kannst du mir evt. weiterhelfen. Gruß Conny

    1. 33silvester’s avatar

      Hallo Conny,

      hier: http://wollsinn.blogspot.com/2008/05/anleitung-fr-strick-filz-schuhe.html
      http://anleitungen.bestrickendes.de/index.php?page=shop.product_details&category_id=36&flypage=shop.flypage&product_id=79&option=com_virtuemart&Itemid=1
      http://www.coatsgmbh.de/Selbermachen/Filzen/Anleitungen/Puschen/gestrickte%20Filzpantoffeln.htm

      findest du rechts in der Leiste schonmal eine Anleitung, vielleicht reicht das schon, sonst gab es noch eine Anleitung von einem Wollehersteller (ich glaube ggh oder so), die finde ich aber gerade nicht.
      Viel Erfolg und viele Grüße Silke

Comments are now closed.